Info-Hotline: & 07824 / 2520
Über Wirth Reisen | Unsere Busse | Fotogalerie | Reisegutschein | Kontakt
Link auf Facebook teilen Seite ausdrucken Link versenden
  • Bernkastel-Kues an der Mosel

Zauberhafte Mosel

Empfohlene Reisedauer: 3 Tage

Die Mosel ist seit jeher bekannt durch ausgedehnte Weinanbaugebiete, die sich an den Hängen der Mosel befinden. Der Moselwein ist eher spritzig und leicht.

Als Bausteine zu dieser Reise empfehlen wir das Römische Festmahl mit Animation, die Nachhtwächterführung, eine Weingutbesichtigung mit Weinprobe und eine Schifffahrt auf der Mosel.

Beschreibung

1. Tag Dem Nachtwächter lauschen
Sie wohnen in einem schönen Hotel an der Mosel. Zur Einstimmung auf diese schöne Moselreise organisieren wir Ihnen geren eine Weinprobe. Am Abend erwartet Sie ein ausgiebiges 3-Gang-Menü im Hotel. Im Anschluss möchten wir Ihnen noch eine Nachtwächterführung durch Alt Ediger anbieten. Ediger gilt auf Grund seiner mittelalterlichen Bausubstanz mit alter Stadtmauer, Türmen, Toren und seiner eindrucksvollen spätgotischen Hallenkirche, als ein sehenswertes Kleinod. An der Mosel findet man nur noch in Bernkastel eine ähnliche Anzahl von Fachwerk. Genießen Sie dieses einzigartige Idyll mit dem Nachtwächter und lauschen Sie seinen Geschichtchen, seinen Anekdoten und Erzählungen. Er führt Sie auch in den typischen Gewölbekeller des Winzerstädtchens und präsentiert Ihnen hier einen reifen Jahrgang. Die Führungen beginnen im Sommer gegen 21:00 Uhr.

2. Tag: Exkursion im Untergrund
Heute empfehlen wir Ihnen etwas ganz Besonderes, eine Führung durch die Unterwelt von Alt-Ediger— eine ganz andere Weinprobe.

Sie erforschen die Weinkeller des mittelalterlichen Ediger. Während des Rundgangs durch vier verschiedene Weinkeller und eine Likör-Manufaktur stellt der jeweilige Hausherr einen Wein vor und erzählt kleine Anekdoten zum Weinanbau. Für den Nachmittag gibt es verschiedene Möglichkeiten. Genießen Sie eine Schifffahrt auf der Mosel, besuchen Sie Cochem oder Beilstein mit einem geführten Stadtrundgang. Beilstein gilt als Dornröschen der Mittelmosel. Ein schönes kleines Moselstädtchen mit vielen verwinkelten kleinen Gassen. Am Abend empfiehlt sich anstelle des Winzeressens im Hotel ein römisches Festmahl mit tollem Programm von etwa 3,5 Stunden. Sie werden in Fankel vom römischen Senator Clemens Mosellanus abgeholt, er würde Sie auch weiterhin durch den Abend begleiten. Zudem erwartet Sie ein reichhaltiges 5-Gang-Menü und eine Bedienung in römischen Gewändern. Essen und Unterhaltung mit Spielen und Gesang.

3. Tag: Mosel - Heimreise
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende und Sie verlassen heute nach eigenem Programmverlauf die Mosel.


Bildrechte: Blacky - Fotolia, Fotolia - Eva Gruendemann